Schön, dass wir uns kennenlernen!

Hi, ich bin Malina und bin Ökotrophologin mit Herz und Verstand, Menschen-Versteherin, Problemlöserin und Optimistin. Vertrauen, Liebe, Humor und Ehrlichkeit sind bei mir ganz oben auf meiner Prioritätenliste. 

Ich bin CrossFit- und Kaffee-süchtig, träume häufig von lauwarmen Sommerabenden am Strand auf Sizilien, bin leidenschaftliche Pizza-Bäckerin und Langzeit-Vegetarierin.

Ich bin voller Träume und Visionen, die mit einer gesunden Portion von Realismus meinen Alltag formen. Ernährung ist mein Herzensthema, das mein Herz schneller schlagen lässt und in dem ich mich voll entfalten kann.

Mein Motto: see it,  accept it, adress it. Unser Leben ist kurz und wertvoll. Warum packen wir es nicht einfach heute am Schopf, fangen an uns selbst zu lieben und zu wertschätzen und setzen die lange vor uns hergeschobenen Veränderungs-Pläne HEUTE um?

 

Malina Teresa Schmidt

Ökotrophologin mit Herz und Verstand

Als studierte Ökotrophologin habe ich das Glück mich mit meinen Herzensthemen im Berufsalltag beschäftigen zu dürfen. Ökotrophologie ist eine Kombination aus Ernährungswissenschaften und Haushaltswirtschaften. Mein Schwerpunkt während des Studiums lag auf Ernährung, Beratung und Gesundheit.

Inhalte meines Studiums waren unter anderem Chemie, Humanbiologie, Physik, Bwl, Projektmanagement, Psychologie, Lebensmittelwarenkunde, Diätetik, Ernährungsverhalten, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Public Health, Methoden der Beratung und vieles mehr. 

Ich habe also einen vollen Koffer an breitgefächerten Kompetenzen und Werkzeugen, die ich ganzheitlich betrachtend einsetze. Wissen ist zwar gut, aber ohne Gefühl und alltagstauglichem Praxisbezug nicht zielführend. Deshalb gibt es bei mir fundiertes Wissen gepaart mit ganz viel Herz.

Genuss und Freude

Ich sehe Italien als meine zweite Heimat an. In dem Jahr, welches ich in Florenz gelebt habe, durfte ich die italienische Kultur und Lebensweise kennenlernen. 

Wenn es um Lebensfreude, Genuss und Freude am Essen und den Stellenwert von qualitativ hochwertigen Zutaten geht, dürfen wir uns gerne ab und zu an unseren italienischen Nachbarn orientieren.

Ernährung ist mehr als reine Nahrungsaufnahme. Ernährung ist ein fester Bestandteil unseres Alltags und spiegelt unsere Lebensweise wider. Sie kann ein Ausdruck von Lebensfreude sein, indem wir Genuss und Freude fest in unser Essverhalten integrieren

Stärke und Selbstvertrauen

Unser Essverhalten reflektiert sehr gerne das, was sich in unserem Inneren abspielt. Insbesondere Stress, Traurigkeit oder ein Gefühl von Wertlosigkeit sind starke Einflussfaktoren, die wir gerne vor anderen und auch uns selbst verstecken.

Für mich bedeutet dies, dass wir unseren individuellen Weg finden müssen, um mit den belastenden Dingen im leben besser klarzukommen. Wir brauchen

Hobbies und Tätigkeiten, die uns Spaß machen und uns ein gutes Gefühl geben. 

Ernährung kann vieles besser machen und ist ein essentieller Teil unseres Wohlbefindens. Meine eigene persönliche Strategie ist eine vegetarische Ernährung, intuitives Essen, regelmäßiger Sport in Form von CrossFit und Laufen sowie Zeit mit wunderbaren Menschen verbringen.

Humor und Leichtigkeit

Ernährung macht viel mehr Spaß, wenn wir die Ernsthaftigkeit ein wenig rausnehmen und stattdessen mit Humor an die Sache rangehen. Seien wir doch mal ehrlich. Crash-Diäten oder ständiges Hungern um abzunehmen machen doch wirklich absolut gar keinen Spaß. Wie wäre es, wenn wir solche Maßnahmen einfach mal weglassen?

Die Art und Weise wie wir uns ernähren wird immer auch von unserem Gemütszustand beeinflusst, genauso wie auch unsere Laune durch das, was wir uns zuführen beeinflusst werden kann. Es findet also eine ständige Wechselwirkung statt. Aus diesem Grund ist es super wichtig, dass wir uns nicht zu sehr unter Druck setzen und unsere Leichtigkeit nicht verlieren.

Wer mag schon Regeln und Verbote, wenn es ums Essen geht? Wäre es nicht viel schöner, wenn wir sowas gar nicht erst benötigen, sondern intuitiv handeln, wenn es um unsere tägliche Ernährung geht? Die Menschen, die nicht zu sehr über ihr Essen nachdenken müssen und somit eine Ernährung voller Verkrampftheit durch Leichtigkeit ersetzen, haben mehr Zeit um zu lachen und sich wohl zu fühlen.

Mein Werdegang

Malina Teresa Schmidt

  • 1994 geboren in Hamburg

  • bis 2016 - 2019 Studium der Ökotrophologie, Bachelor of Science an der HAW Hamburg

    • Schwerpunkt: Ernährung und Gesundheit​

  • Anbieterqualifikation nach § 20 SGB V im Handlungsfeld Ernährung​

  • mehrjährige Berufserfahrung im Angestelltendasein im Bereich Betriebliche Gesundheitsförderung und präventive Ernährungsberatung

  • seit Februar 2020 freiberuflich tätig als Ökotrophologin im Rahmen der Prävention

  • seit November 2020 Master-Studium der Ernährungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen

Mehr dazu hier: https://www.xing.com/profile/MalinaTeresa_Schmidt/cv

Folge Nutritionbyheart

  • Instagram
  • Xing

© 2021